Jerusalema Challenge

Veröffentlicht am 05.09.2020 von Frauke Lohmeier

Liebe Besucher der Website,

unsere (leicht verrückte) Tanz AG hat uns aufgefordert an der „Jerusalema Challenge“ teilzunehmen.

Es ist also wohl an der Zeit als Schule gemeinsam Spaß zu haben und etwas zu machen, was „aus dem Rahmen“ fällt.

Wir wollen  ALLE (Kinder, Eltern, Lehrer, Pädagogische Mitarbeiter und alle, die bei uns arbeiten und Lust dazu haben) gemeinsam mit ABSTAND und MNS auf dem Sportplatz tanzen!!!!

Selbstverständlich mit Einhaltung aller Regeln.

Erstes Übungstreffen ist am kommenden Dienstag um 9 Uhr im Waldstadion. Der zweite Termin ist am Mittwoch um 14.30 Uhr.

Es wird ein Video (Luftaufnahme) vom Tanz erstellt, dass dann auf dieser Website veröffentlicht wird. Wir fordern im Rahmen dieser Challenge weitere Institutionen heraus, gemeinsam Spaß zu haben und für eine kurze Zeit die Ernsthaftigkeit der Coronakrise beiseite zu legen. Diese sollten dann ebenfalls ein Video erstellen und veröffentlichen.

Bleiben Sie gesund und vergessen Sie nicht, zu lächeln…

Frauke Lohmeier

Einschulung 2020

Veröffentlicht am 03.09.2020 von Frauke Lohmeier

Seit dem vergangenen Samstag ist unsere Schulgemeinschaft um 44 Persönlichkeiten reicher!

Die diesjährige Einschulung fand bei strahlendem Sonnenschein im Waldstadion statt. Viele fleißige Helfer haben dazu beigetragen, diesen besonderen Tag für unsere Erstklässlerinnen, Erstklässler und ihre Familien unvergesslich zu machen.

An dieser Stelle möchte ich DANKE sagen:

Dem Flecken Steyerberg, namentlich Frau Köneking, Frau Goldenstein und Herrn Escher, für die Unterstützung im Vorfeld, sowie Herrn Bürgermeister Weber für seinen Besuch am Samstag.

Dem TuS Steyerberg, namentlich Herrn Linderkamp, für die Möglichkeit, das Stadion und die vorhandenen Stühle und Hygienestationen sowie die Beschilderungen, Regelungen und Reinigung unkompliziert mit nutzen zu dürfen.

Den Feuerwehren Bruchhagen und Sehnsen für die Untersützung während und nach der Veranstaltung, damit alle Vorgaben eingehalten werden konnten.

Den Vertreterinnen des Fördervereins für helfende Hände, Organisation und Versorgung der Gäste der Einschulungsfeier.

Den Pastoren der Kirchengemeinden für ihre Flexibilität und ihren Segen.

Den Erzieherinnen und Erziehern der vier Kindergärten für die Gestaltung des Gottesdienstes und liebevolle Begleitung der Kinder an diesem besonderen Tag und in den Jahren zuvor.

Dem Team der Waldschule (Lehrerinnen, Lehrer, pädagogische Mitarbeiter, Hausmeister, Reinigungspersonal) für die Unterstützung, das „mit-Anpacken“, die Geduld und alles, was zum Gelingen der Feier beigetragen hat.

Den wunderbaren, fleißigen Eltern unserer „großen“ Schülerinnen und Schüler für das besonders frühe Aufstehen am Samstag und die Hilfe beim Aufstellen der Stühle im Stadion.

Den Eltern der neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler für ihre Unterstützung, ihr Vertrauen und das vorbildliche Verhalten während der Veranstaltung.

Es ist großartig, dass es nach diesem sehr bewegten halben Jahr überhaupt möglich war, eine feierliche Einschulung umzusetzen!

Ich freue mich auf die kommende Zeit!

Bleiben Sie gesund.

Frauke Lohmeier

 

 

Mitteilung des Fördervereins

Veröffentlicht am 03.09.2020 von Frauke Lohmeier

Der geplante Herbstbasar kann in diesem Jahr leider nicht durchgeführt werden.

Wir bitten um Verständnis!

Bitte bleiben Sie gesund

Maßnahmen zum Schutz vor Infektionen

Veröffentlicht am 01.09.2020 von Frauke Lohmeier

Die Waldschule hat verschiedene Maßnahmen zum Schutz der Schüler, Eltern und Mitarbeiter vor Infektionen mit dem Corona- Virus festgelegt.

Diese orientieren sich eng am Rahmenhygieneplan der Landesschulbehörde.

Bitte helfen Sie mit, dass mit Abstand alle gesund bleiben!

Regelungen zum Schutz vor Infektionen

F. Lohmeier

 

 

Informationen Schuljahr 2020/2021

Veröffentlicht am 19.08.2020 von Frauke Lohmeier

Liebe Besucher der Website,

die Waldschule wird im kommenden Schuljahr, wie alle anderen Schulen in Niedersachsen auch, im eingeschränkten Regelbetrieb starten.

Wir orientieren und eng am Rahmenhygieneplan des Landes Niedersachsen und sind derzeit dabei, die konkrete Umsetzung zu planen.

Fest steht folgendes:

Wir bilden 4 „Kohorten“; die jeweilige Kohorte besteht aus den Schülern eines Jahrgangs.

Innerhalb der Kohorten ist das Abstandsgebot in den Unterrichtsräumen aufgehoben, weswegen ALLE Schülerinnen und Schüler JEDEN TAG zum Präsenzunterricht kommen werden und die Bildung einer Notgruppe nicht erforderlich ist.

Die Betreuung der Rasselbande findet wieder statt, allerdings in zwei Gruppen (Jhg1 und Jhg2), um die Kohorten nicht zu mischen und mit festem Personal pro Gruppe.

Der Ganztag ist in der Planung, es müssen noch letzte Absprachen mit dem Mensabetreiber getroffen werden. Sobald alle Rahmenbedingungen geklärt sind erhalten Sie weitere Informationen.

Die Kohorten werden unterschiedliche Eingänge und Sanitäranlagen nutzen (so wie bereits vor den Ferien), welcher Eingang für welche Kohorte vorgesehen ist, veröffentlichen wir hier.

Im Schulgebäude besteht für Schülerinnen und Schüler keine Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, solange sie innerhalb ihrer Kohorte bleiben. Die Kinder sollten aber jeder eine Maske dabei haben, damit sie im Bedarfsfall genutzt werden kann.  Bitte achten Sie aus Sicherheitsgründen darauf, dass die Kinder keine schalartigen Masken oder Masken, die Bänder am Hinterkopf haben, benutzen.

Alles Weitere veröffentlichen wir in den nächsten Tagen hier.

Bleiben Sie gesund!

F. Lohmeier