geplante Vorgehensweise

Veröffentlicht am 12.03.2020 von Frauke Lohmeier

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Website,

es liegen weiterhin KEINE offiziellen Stellungnahmen oder Anordnungen vor, was einen potentiellen Schulausfall angeht.

Wir rechnen nicht vor morgen Vormittag damit, dass eine Pressemitteilung herausgegeben wird. Sobald wir gesicherte Informationen haben, werden wir diese umgehend veröffentlichen.

Für den Fall, dass der Unterricht entfallen muss, werden die Lehrerinnen und Lehrer unseren Schülerinnen und Schülern am morgigen Freitag alle notwenigen Arbeitsmaterialien mit nach Hause geben.

Es ist angedacht, dass im Fall eines längerfristigen Schulausfalls für die Kinder sog. Lernpakete oder Arbeitspläne vorbereitet werden, die dann, wenn möglich,  zu Hause bearbeitet werden sollten.

Bleiben Sie gesund!

F. Lohmeier