Bewerbungsgespräche mit den Rotariern an der Waldschule Steyerberg – Schüler erhalten wertvolle Tipps aus der Praxis für die Praxis

Veröffentlicht am 11.07.2011 von Maike Janßen

Einen ersten Eindruck kann man nur einmal machen – deshalb muss dieser unbedingt positiv ausfallen.

Darüber waren sich die 29 Schüler und Schülerinnen der Klassen 9a und 9b absolut im Klaren, ging es doch um nichts Geringeres, als um eine erfolgreiche Bewerbung für einen Ausbildungsplatz.

Der Schulleitung war es wieder einmal gelungen, die Rotarier für die anstehenden Bewerbungsgespräche zu gewinnen. Die „gestandenen“ Personal- oder Firmenchefs Speckmann, Matthies, Nordmann, Müller, Heidrich und Bebing hatten zahlreiche wertvolle Tipps für die Schüler ein Bewerbungsgespräch erfolgreich zu gestalten.

Obwohl die Schülerinnen und Schüler sich im Vorfeld intensiv mit Bewerbungen auseinander gesetzt hatten und eine fehlerlose Bewerbungsmappe abgegeben hatten, waren sie doch sehr aufgeregt, als die „Stunde der Wahrheit“ nahte.

„Das war klasse, das hat mir sehr für zukünftige Bewerbungsgespräche geholfen“, so die einhellige Meinung der Schülerinnen und Schüler, als die großen Steine vom Herzen gefallen waren.

Die Gastgeber, kommissarische Konrektorin Sabine Bosse und Klassenlehrer Manfred Heinz, brachten den hohen Stellenwert dieser Veranstaltung auf den Punkt.

„Wir sind den Rotariern sehr dankbar, dass sie sich jedes Jahr bereit erklären, diese Bewerbungsgespräche durchzuführen. Für unsere Schüler ist es äußerst lehrreich, von Fachleuten mit der beruflichen Praxis konfrontiert zu werden. Deshalb möchten wir diese Veranstaltung weiterhin als festen Bestandteil der Berufsvorbereitung einplanen.“