Klasse 5 auf dem Milchhof Sarninghausen

Veröffentlicht am 28.06.2011 von Maike Janßen

Im Rahmen des Biologieunterrichts besuchte die Klasse 5 am 23.6. den Milchhof von Nils Borggrefe. Nachdem die Schülerinnen und Schüler eine kurze Einführung vom Landwirt bekommen hatten, wurde ihnen die Melkanlage gezeigt. Marlene und Daphne, zwei „schwarzbunte“ Kühe,  wurden vor den Augen der Kinder gemelkt und „gedippt“. Im Stall lernte die Klasse, dass der Bulle des Hofs in Form eines Plastikkanisters daherkommt und wie das Futter der Kühe zusammengesetzt ist. Außerdem erlebte die Klasse, dass auch der Betrieb ohne moderne Technik nicht auskommt: Jede Kuh trägt einen Chip am Bein, durch den das Futter individuell zugeteilt werden kann!

Nachdem die Kälbchen besichtigt und alle Fragen der Kinder beantwortet wurden, gab Herr Borggrefe der Klasse noch eine Kostprobe der Produkte, die Marlene, Daphne und ihre Kolleginnen einmal produziert hatten. Hmm…

Für diesen tollen und wirklich interessanten Vormittag im Milchbetrieb bedankte sich die Klasse mit einem kleinen Präsent und einem kräftigen Applaus.