Amtseinführung von Martina Neelmeier an der Waldschule in Steyerberg

Veröffentlicht am 22.06.2011 von Maike Janßen

 

„Was lange währt, wird endlich gut“, so begann Rolf Schumacher von der Außenstelle Nienburg der Landesschulbehörde die kleine Feier am 6. Juni 2011 an der Waldschule Steyerberg, in der Martina Neelmeier nach nun fast eineinhalb Jahren kommissarischer Leitung dieser Schule offiziell zur Rektorin ernannt wurde.

Obwohl die Schulstruktur im Landkreis Nienburg nicht klar gewesen sei, habe Herr Schumacher die Stelle des Rektors an der GHS Steyerberg dennoch ausgeschrieben, da er sicher sein konnte, mit Frau Neelmeier mindestens eine qualifizierte Bewerberin zu haben. Heutzutage sei dieses keine Selbstverständlichkeit, betonte er. Nach 17 Jahren im Orchester der Waldschule Steyerberg, übernehme Frau Neelmeier nun den Taktstock, was vielfältige Aufgaben mit sich bringe wie unter anderem die einzelnen Talente zusammenzuführen, zu koordinieren und korrigierend einzugreifen. An das Kollegium/ Orchester sprach er die Bitte aus, mitzuspielen so gut es ginge.

Im Anschluss an seine Rede übergab Herr Schumacher Frau Neelmeier die Urkunde.

Auch das Kollegium der Waldschule freute sich und übergab einen bepflanzten Blumenkübel für den Balkon, damit sie zu Hause relaxen und ausspannen könne und trotzdem an die Schule denke.