Besichtigung altsächsisches Gräberfeld in Liebenau

Veröffentlicht am 14.09.2017 von Simone Schulz

Am 24.08.2017 besichtigten die Klassen 4a und 4b der Waldschule Steyerberg das altsächsische Gräberfeld zwischen Liebenau und Steyerberg.
Früh morgens machten sich die beiden Klassen, die kurz zuvor ein Radfahrtraining in Theorie und Praxis absolviert hatten, mit ihren Rädern zu der sächsisch-karolingischen Siedlung aus dem 7. und 8. Jahrhundert auf den Weg.
Am Gräberfeld angekommen, begann für die Kinder gemeinsam mit Frau Schüttler (ehem. Schulleitung der GS Deblinghausen) und Frau Tessendorff (Geologin und 1. Vorsitzende des Vereins Rauzwi-Lebendige Archäologen Mittelweser e.V.) die Reise in die Vergangenheit. Das tolle Anschauungsmaterial und eine interessante Führung durch das Gräberfeld lies die Kinder staunen (siehe Foto) und vermittelte ihnen einen Einblick in die Arbeit der Archäologen. Das Highlight an diesem Tag war der praktische Teil der Besichtigung: Die Kinder durften selbst zu Handschuhen und Schaufeln greifen und wie die Archäologen nach Schätzen aus der Vergangenheit graben (siehe Foto). Alle Kinder waren mit vollem Eifer dabei und freuten sich über ihre Funde.